Manchmal denkt man, es nützt nichts mehr, in den Garten zu gehen, weil die Outdoor-Saison fast vorbei ist. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, es ist einfach wunderschön in Ihrem Garten. Es ist verlockend, drinnen zu bleiben, aber die Versuchung Ihres Gartens ist jetzt so viel mehr und bringt eine farbenfrohe Zukunft. Das Beschneiden und Pflanzen im Herbst ist eine perfekte Aktivität. Sie, Ihre Pflanzen und Ihr Bodenleben investieren jetzt in eine Top-Beziehung für die Zukunft.

Gartenarbeit im November und Dezember? Was kannst du tun?
Bereiten Sie den Garten auf natürliche Weise auf die kommenden Monate vor;
Beschneiden, was zu nehmen ist und was nicht;
Bei Neuanpflanzungen auch heimische Arten berücksichtigen;
Verwöhnen Sie das Bodenleben.
Rückschnitt im Herbst
Junge Triebe von Schiefer- und Dachplatanen auf wenige Blätter einkürzen;
Schneiden Sie die verblühten Rosenblüten ab (bei mildem Wetter blühen sie eine Weile);
Sie können eine Buchenhecke leicht zurückschneiden, indem Sie zu lange Äste kürzen;
Standardrosen mit schwerer Krone können auf die Hälfte zurückgeschnitten werden;
Sobald die Blätter abgefallen sind, können Sie Sträucher in Form schneiden oder beschneiden;
Bei Stauden können Sie die abgestorbenen Stängel entfernen;
Sie können Pflanzen beschneiden, die in der Nähe eines Teiches stehen. Entfernen Sie abgefallene Blätter (dies ist ein giftiges Gas für Fische);
Beschneiden Sie immergrüne Pflanzen nicht zu stark, sondern leicht;
Beschneiden Sie Ihre Obstpflanzen und Obstbäume. Apfel, Birne, Stachelbeere und Johannisbeere, Brombeere können jetzt geschnitten werden. Beschneiden Sie die Trauben nicht, bis die Pflanzen vollständig inaktiv sind.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie beschneiden sollen oder nicht, wie und warum Sie beschneiden sollten, fragen Sie immer nach. Sie können anrufen, ein Foto mailen oder vorbeikommen. Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg.

Neue Pflanzen pflanzen
In dieser Zeit Ende November kann noch alles gepflanzt werden. Sie möchten viele Vögel, Artenvielfalt und ein gesundes Bodenleben in Ihrem Garten? Dann ziehen Sie einheimische Pflanzen in Betracht. Dies sind Pflanzen, die in den Niederlanden natürlich vorkommen. Damit sorgst du besonders für unsere Insektenwelt und weil die fallenden Blätter in dieser Zeit sehr gut mit dem Boden zurecht kommen, ernährst du damit auch das Bodenleben. Einige spezifische einheimische Pflanzen sind: Egelantier, Schlehdorn, Holunder, aber auch Akelei, Silene, Gartengeranie, Carex… und viele weitere Arten gehören hierher. Sie können sie bei uns bestellen. Geben Sie Ihre Farbe und Ihren Geschmack an und wir stellen Ihnen ein schönes Paket zusammen, abhängig von der Anzahl der m2, die Sie bepflanzen möchten. Sie können diese Pflanzen klein oder größer anbauen. Sie sind sehr gut und leicht zu schneiden. Möchten Sie eine Ecke oder einen Teil Ihres Gartens für Vögel, Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten schaffen? Dann bestellen Sie dieses heimische Paradies und wir schicken es Ihnen zu. Selbstverständlich ist auch eine Abholung möglich, fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.